Recklinghausen war ein guter Gastgeber für die zweite Mannschaft von Superbowl Dinslaken. Das Team um Kapitän Tobias Kemper musste liefern und hat geliefert. 10 von 10 möglichen Spielpunkte und 6 von 6 Bonuspunkten für das höchste Spielergebnis hat die zweite Mannschaft auf den ersten Platz der Tabelle katapultiert!
Herausragend dabei waren wie auch schon an den Spieltagen zuvor Tobias Kemper mit einem Schnitt von 216,4 Pins, sein Bruder Fabian Kemper mit erstaunlichen 203,2 Pins Schnitt und Ergänzungsspieler Christian Hakkel, der mit 195 Pins Durchschnitt ebenfalls gewaltig zum Erfolg beitrug. Eine solide Leistung boten aber auch Robert Becker mit 166 Pins und Sportwart Alexander Smit mit 157 Pins.
Die beste Leistung mit 815 Pins bot man gegen die Mannschaft von BC Mülheim 2, aber auch gegen alle anderen Team konnte man mit zum Teil erheblichem Abstand gewinnen. Am knappsten war es da noch gegen die erste Mannschaft von Bowlingarena Moers, welche aber auch noch beruhigende 58 Pins vom Ergebnis trennten.
Ein letzter Spieltag trennt nun die zweite noch vom ersehnten Aufstieg. Auch die drei Punkte Vorsprung sind schnell verspielt, also muss man hier noch einmal eine letzte Energieleistung erbringen. Doch alle Team-Member sind in Top-Form und brennen geradezu darauf, noch einmal alles zu bringen, um im nächsten Jahr die Verbandsliga besuchen zu können. Wir wünschen dafür viel Erfolg und das immer nötige Quäntchen Glück!

Die Zweite schafft das nahezu Unmögliche!