Die Ligasaison 2016/2017 ist vorbei, die erste Mannschaft von Superbowl Dinslaken allerdings muss erfreulicherweise nachsitzen. Am 01. Mai gehen Stefan Jovanic und seine Mannen in den Kampf um die Aufstiegsplätze zur Verbandsliga. Acht von zwölf Teams werden in diesem Jahr noch in der Verbandsliga spielen und wir werden alles tun, um auch dabei zu sein. Die erste Mannschaft von Superbowl Dinslaken hatte am letzten Spieltag mit einem klaren Sieg gegen Borken den ersten Platz mit gehörigem Abstand und der vollen Punktezahl von vollen zehn Zählern verteidigt. Nun ist nur noch ein Spieltag nötig, um das Saisonziel endgültig zu erreichen. Wer unsere Jungs unterstützen will, der kann dies am Tag der Arbeit in Knippis Bowlingcenter in Oberhausen tun.

Aber auch von unseren anderen beiden Teams ist durchaus positives zu vermelden. Mannschaft 3 mit Kapitän Arnd Michalski haben am letzten Spieltag in Mülheim noch einmal fette acht Punkte eingefahren und konnten sich so einen sicheren dritten Platz hinter Duisburg und Mülheim sichern, die klar vom Heimvorteil profitierten. Damit ist man zwar noch weit vom Aufstieg entfernt, hat aber auch nichts mit einem eventuellen Abstieg in die Bezirksliga zu tun. Aber dieses Team hat definitiv Potential für mehr und wird im nächsten Jahr sicher wieder voll angreifen und versuchen, der ersten Mannschaft in höhere Sphären zu folgen.

Mannschaft zwei um Teamleader Norbert Valter war mit vielen Neueinsteigern besetzt und hatte so von vorneherein lediglich das Ziel, einige Erfahrungen zu sammeln und eine tolle Zeit zu haben. Was das angeht, so ist dies unzweifelhaft gelungen. Mit  immerhin 14 gesammelten Punkten konnte man so manchen Gegner zum Teil schwer überraschen und wurde dank des besseren Punktschnitts auch nicht letzter.

2016/2017 war eine spannende und abwechslungsreiche Saison mit vielen Höhen und Tiefen. Wir haben insgesamt ganze 22 Spieler in drei Mannschaften eingesetzt, wovon sogar drei Damen waren. Den besten Schnitt für 2016/2017 konnte Stefan Jovanic mit 191,8 vorweisen, dicht gefolgt von Fabian Kemper mit 191,1 und Jörg Hilgert mit 187,9 Punkten. Insgesamt haben alle Spieler von Superbowl Dinslaken 112.686 Pins geworfen, was einen Schnitt von guten 162 Pins bedeutet.

Wer sich jetzt berufen fühlt, uns in der nächsten Liga-Saison zu unterstützen, der sollte einfach Kontakt mit uns unter vorstand@superbowl-dinslaken.de aufnehmen und ein Probetraining vereinbaren. Natürlich sind wir auch zu unseren gewöhnlichen Trainingszeiten (Dienstag und Donnerstag zwischen 18.00 und 21.00 Uhr) jederzeit ansprechbar und freuen uns auf Euren Besuch.

Spannung vor dem Aufstiegs-Endkampf