Am Sonntag dem 25.10.2015 hieß es für SuperBowl Dinslaken zum dritten Mal Antreten in der Landesliga. Diesmal ging es nach Oberhausen.

Nach dem super Spieltag der zweiten Mannschaft am zweiten Spieltag hieß es für die Erste von Beginn an ein Zeichen zu setzen.

Auch diesmal sah der Spielplan für die erste Begegnung eine Herausforderung vor. Es wartete der Top-Favorit auf den Aufstieg, die Bowlingarena Moers 2. In einem von beiden Teams mittelmäßig geführtem Spiel, setzten sich die Gegner aus Moers am Ende durch. Mit 776:854 verschenkte man hier die ersten beiden Punkte. TOP Fabian Kemper mit 214 Pins,

Als ob diese Partie nicht schon genug gewesen wäre folgte als Zweites die Partie gegen den bisherigen Mitfavoriten VBF Oberhausen. Widererwartend setzte man sich hier mit einer fabelhaften Mannschaftsleistung am Ende mit 928:911 durch und sicherte sich, zu diesem Zeitpunkt überraschend, die zwei Punkte. TOP wieder einmal Fabian Kemper mit 213 Pins.

In Begegnung drei trat man gegen die Drittvertretung von Fortuna Oberhausen an. Mit breiter Brust aus dem zweiten Spiel war man sich am Ende vielleicht doch zu sicher und musste mit 819:859 diese beiden Punkte liegen lassen. TOP, wer hätte es gedacht Fabian Kemper mit 184 Pins.

Nach der Mittagspause folgte die Begegnung mit der zweiten Mannschaft von Fortuna Oberhausen. Diese Partie hatte die Erste über weite Strecken im Griff und setzte sich am Ende mit 899:851 durch und ergatterte die nächsten beiden Punkte. TOP wie immer Fabian Kemper mit sensationellen 246 Pins.

Das Duell der Duelle bekam diesmal den Rahmen, den es verdient hat. Die letzte Begegnung bestritten unsere beiden Teams gegeneinander. Für die Erste hieß es Wiedergutmachung für die ersten beiden Spieltage. Die Partie wurde von der Ersten von Beginn an souverän geführt. Bis in den letzten Frame war man immer klar im Vorteil. Doch wurde es durch den ein oder anderen Räumfehler am Ende nochmal Spannend. Wieder einmal machte der letzte Wurf den Unterschied und die Erste behielt diesmal die Überhand. Mit am Ende hauchdünnen 821:817 fuhr die Erste die Punkte fünf und sechs an diesem Spieltag ein. TOP, diesmal doch noch jemand anderes, Norbert Valter mit 222 Pins. (Für die Zweite Jörg Hilgert mit 176 Pins)

So wie in dieser Partie lief diesmal der gesamte Spieltag der Zweiten.

Im ersten Spiel ging es für die Zweite gegen die zweite Mannschaft von Fortuna Oberhausen. Am Ende musste man sich deutlich mit 760:833 geschlagen geben. TOP Dennis Ganster mit 172 Pins.

Die zweite Partie folgte anschließend gegen die Drittvertretung von Fortuna Oberhausen. Mit einer sehr starken Mannschaftsleistung setzte man sich mit 942:897 durch. TOP Katja Hennig mit 216 Pins!

In Partie drei musste man gegen den Tabellenführer antreten, den man in den ersten beiden Spielen schlagen konnte antreten. Leider hat es auch hier nicht zu zwei Punkten gereicht. Mit 818:869 unterlag man am Ende verdient. TOP Matthias Glocker und Jörg Hilgert mit jeweils 179 Pins.

In der vorletzten Begegnung duellierte man sich mit VBF Oberhausen. Von Beginn an kam man nicht ins Spiel und musste sich am Ende mit 801:821 geschlagen geben. TOP Matthias Glocker mit 187 Pins.

Die Erste hat an diesem Spieltag ein deutliches Lebenszeichen von sich gegeben. Vor allem Fabian Kemper war an diesem Spieltag einfach nicht zu stoppen. Zum ersten Mal in dieser Saison konnte man sagen: Der beste Spieler kommt aus Dinslaken! Fabian wurde mit einem Durchschnitt von 212,00 Pins mit Abstand bester Spieler des Tages! NOCH gastiert er mit der Ersten auf dem letzten Tabellenplatz. Wenn sich beide Teams von SuperBowl auf Ihre Stärken konzentrieren, wird am Ende der Saison definitiv niemand auf dem letzten Tabellenplatz stehen und man wird sicherlich noch für die ein oder andere Überraschung sorgen!

Wir sehen uns wieder, am 15.11.2015 in Moers!

Fabi-tastisches Lebenszeichen der Ersten!